Saftiger Chai-Karotten Kuchen

Saftiger Chai-Karotten-Kuchen

für eine 18 cm Ø Springform 
(Falls Du keine Cup-Messbecher besitzt, verwende stattdessen eine Tasse, die etwa 250 ml fasst)

Zutaten für den Kuchen:

  • 2 ½ cup Karotten, klein geschnitten
  • 1 cup getrocknete Maulbeeren
  • ¼ cup Sultaninen
  • 1 ½ cup Mandelmehl (ganze Mandeln eingeweicht, blanchiert, getrocknet und gemahlen)
  • 1 TL Ingwer, fein gerieben
  • 1/8 TL Salz
  • ½ TL Vanille
  • ¼ TL Zimt
  • ¼ TL Muskat
  • ¼ TL Nelken
  • 1 TL Orangen-Zeste
  • Orangensaft

Zutaten für die Orangen-Cashew-Sahne:

  • 1 cup Cashewkerne, etwa 2 Stunden eingeweicht
  • ¼ cup Orangensaft
  • eine Prise Salz
  • 1/8 TL Vanille
  • 1 ½ EL Zitronensaft
  • nach Belieben 1 EL Ahorn Sirup
  • etw 1/8 cup Wasser 
  • ¼ cup Kokosöl, flüssig

Zubereitung des Kuchens:

  1. Karotten in der Küchenmaschine mit S-Messer fein häckseln
  2. Maulbeeren, Sultaninen, Mandelmehl, Ingwer, Salz, Vanille, Zimt, Muskat, Nelken und Orangen-Zeste dazugeben und zu einem Teig, der gut zusammenhält, verarbeiten. 
  3. Orangensaft dazugeben und nochmals kurz pulsieren
  4. in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben.
  5. im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen.

Zubereitung der Cashew-Orangen-Sahne:

  1. Alle Zutaten, außer Kokosöl, im Mixer glatt und cremig mixen
  2. Kokosöl dazugeben und nachmals mixen, bis das Öl gut integriert ist
  3. In eine Schüssel geben und im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen

Fertigstellung:

  1. Den Karotten-Kuchen aus der Form nehmen und auf einen Teller geben,
  2. mit der Cashew-Orangen-Sahne großzügig umhüllen und
  3. nach Beleiben mit Gänseblümchen, Löwenzahn-Blüten, Veilchen und Pekannüssen dekorieren
Rezept teilen:
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Zwiebelbrot oder Cracker

Zwiebelbrot oder Cracker Ein Rezept von Isabel Elmenhorst. Ich liebe es und mache es seit Jahren immer wieder. Es ist der Renner. Jeder liebt es,

Rosenkohl-Kokos Curry

Rosenkohl-Kokos Curry Ein Rezept von Kevin Heckman Zutaten: 4 Frühlingszwiebeln 3 Stangen Sellerie  1 Handvoll Zuckerschoten 700 g Rosenkohl 1 Handvoll Rosinen 1 Handvoll gehackte

Curry-Ananas Kimchi

Curry-Ananas Kimchi Ein Rezept von Gisela Bayer Zutaten: 1 großer Chinakohl (einige Blätter zum Abdecken beiseite legen) 1 großer weißer Rettich 5 mittelgroße Zwiebeln 3

Energiebällchen Limette-Kokos

Energiebällchen Limette-Kokos Ein Rezept von Mio von Freemii – a better life without sugar Zutaten: 1/2 Tasse Mandeln (geschälte oder ungeschälte) 1/2 Tasse Cashewkerne 1